Achtung, diese Seite ist nicht mehr aktuell und wird nicht mehr aktualisiert!

Viele Mandanten fragen mich, was denn bei der Geburt ihres Kindes zu beachten ist. Sowohl aus behördlicher Sicht, als auch aus Finanzplanungs-Sicht gibt es einiges, auf das man Acht geben sollte.

Emotional ist die Geburt eines Kindes ein absolutes Highlight im Leben eines Paares. Das führt leider dazu, dass man manche Entscheidungen nicht mehr rational trifft. Ich spreche da aus eigener Erfahrung, da ich 2015 selbst Vater einer wunderbaren kleinen Tochter geworden bin. Man hat in der Anfangszeit alles andere im Kopf, als sich über behördliche Angelegenheiten Gedanken zu machen. Ebenso ist man versucht, alles mögliche zu kaufen. Die Babyindustrie hat das sehr geschickt gemacht. Wenn man ein paar Strampler zu viel kauft oder ein paar Spielzeuge, ist das nicht weiter dramatisch. Wenn es aber um Finanzprodukte geht, sollte man sehr aufmerksam sein.

Ich habe daher den Ratgeber so gestaltet, dass Sie eine Übersicht über die wichtigsten Behördengänge wie Standesamt, Einwohnermeldeamt, Krankenkasse etc. erhalten. Dazu bekommen Sie Tipps zu Finanzprodukten, die sinnvoll und wichtig sind.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Schmökern und eine tolle Zeit mit Ihrem kleinen großen Schatz!

Den Elternratgeber können Sie hier bekommen:

Elternratgeber hier herunterladen